top of page
joyce-mccown-IG96K_HiDk0-unsplash_edited.jpg

Das therapeutische Prinzip der TEN-Methoden

«Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.» (Hippokrates)

Das therapeutische Prinzip der TEN besteht darin, dich im Fall einer Dysbalance, etwa durch Stress, Fehlernährung, Mangel an Bewegung und Frischluft zu deiner ureigenen Mitte zurückzuführen und dich auf dem Weg zu deiner Selbstregulation mit entsprechenden Impulsen zu unterstützen.

Die bewährten TEN-Methoden eignen sich: 
•    zur nachhaltigen Gesundheitsförderung mit dem Ziel, gesund und fit ein hohes Alter zu erreichen
•    bei akuten und chronischen gesundheitlichen Beschwe
rden 
•    begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung

Diätetik

Was fördert dich und deine gesunde und geregelte Lebensweise? Wie kannst du deine Ernährung an deine Konstitution anpassen und wie lässt sich diese im Alltag umsetzen? Wie kann dein Wohlbefinden sonst noch gestärkt werden?

Ab- und Ausleitverfahren

Wie lässt sich deine Entgiftung optimieren? Wie kannst du dazu beitragen, Schlacken und Säuren aus deinem Körper effektiv auszuscheiden? Was lässt sich mit Schröpftherapie erreichen und wann hilft dir das Baunscheidtieren?

Heilpflanzentherapie

Welche Heilpflanze hilft dir bei deinen Beschwerden? Welche Darreichungsform ist für dich und dein Anliegen die geeignete? Lässt sich eine schulmedizinische Therapie durch Heilpflanzen ergänzen oder gar ersetzen?

Manuelle Therapien

Welche Methode ist für dich und deine Beschwerden die richtige? Wie können Störungen des Lymph-systems aufgehoben werden?

Wann reagierst du eher auf direkte und wann auf indirekte Berührung (über Reflexzonen)?

TEN  Herkunft & Geschichte

Die Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) ist das europäische Pendant zur traditionellen chinesischen Medizin (TCM) oder zur traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda. Sie basiert auf jahrhundertealtem Wissen und auf neuen Erkenntnissen der Wissenschaft zur Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer natürlichen Körperabläufe. Der Mensch besitzt die innere Kraft, sich selbst zu heilen und ein Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist zu erlangen. 

Die europäische Heilkunst, deren Fundament die griechischen Naturphilosophen gelegt haben, sieht den Menschen und die Umwelt als ganzheitliches Gefüge. Sie geht davon aus, dass die Natur und ihre stofflichen Elemente (Wasser, Feuer, Erde, Luft) auch im menschlichen Organismus wirken und sein Leben in Gesundheit wie in Krankheit beeinflussen. Für unsere Gesundheit ist eine Balance dieser natürlichen Wirkprinzipien, die bei jedem Menschen in einer individuellen Ausprägung vorliegen, unerlässlich.

3.png
bottom of page